Kauderwelsch

Dragonfly Productions ...words & more - Übersetzungen, Texte & Recherche, Redaktion, Lektorat, Korrektorat Translations, freelance writing, editing, proofreading


Den Brauch des Winteraustreibens findet man fast überall, oder zumindest dort, wo strenge Winter bislang üblich waren. Als wir kürzlich zum kalendarischen Frühlingsanfang von einem weiteren Schneesturm heimgesucht wurden, fing ich langsam an mich nach solch einem Brauch zu sehnen!

Kategorien/Categories: ›Transatlantic‹  ›Kultur/Culture‹  ›DE‹   –  24.03.2014

Die oberirdisch verlaufenden Stromleitungen in den USA rufen bei Europäern meist ein erstauntes Kopfschütteln hervor. Sie sind extrem anfällig, nicht sehr ansehnlich und haben zudem manch wundersame Baumschnittkultur zur Folge.  Ein Blick auf die Kabelei, hüben und drüben.

Kategorien/Categories: ›DE‹  ›Transatlantic‹   –  03.12.2013

Nicht weit von hier versteckt sich im Wald eine kleine Quelle, Brunswick Springs. Der Ort ist ein wenig verwunschen, ein altes Heiligtum der Abenaki Indianer und der Stoff aus dem Legenden gemacht sind.

Kategorien/Categories: ›Lifestyle‹  ›Kultur/Culture‹  ›DE‹   –  13.09.2013

Einer der eklatantesten Unterschiede zwischen deutschen und amerikanischen Häusern ist die Gartenkultur. Diese ist in den USA weitgehend abwesend oder besteht vielmehr aus einer einzigen Monokultur: dem allseits präsenten Rasen.

Kategorien/Categories: ›Kultur/Culture‹  ›DE‹   –  10.07.2013

Es gibt Worte, die klingen einfach schön. Weil sie ihre Bedeutung gleich suggestiv mitliefern. Tohuwabohu ist eines davon. So ist es nicht überraschend, dass es eine englische Paralle dazu gibt, die ähnliche Lautmalerei betreibt.

Kategorien/Categories: ›Sprachkultur/Language culture‹  ›DE‹   –  12.05.2013

Man kann über Google Streetview denken was man will, der virteulle Reisespion hat nun ganz neue Höhen erreicht: mit Hilfe des interaktiven Tools lassen sich neuerdings die höchsten Gipfel der Welt erklimmen.

Kategorien/Categories: ›Transatlantic‹  ›Lifestyle‹  ›DE‹   –  20.03.2013

Die Inuit haben angeblich 100 Worte für Schnee... oder auch nicht? Dieser sich lange hartnäckig gehaltene Mythos ist zwar inzwischen längst aufgeklärt worden, jedoch "den Schnee lesen" können auch wir, die wir weit unterhalb des Polarkreises leben. Ein paar Gedanken zu Spuren im Schnee.

Kategorien/Categories: ›Lifestyle‹  ›DE‹   –  01.02.2013

Weihnachtstraditionen hüben und drüben sind einerseits recht unterschiedlich, und dann wiederum, „dank“ Hollywood und Coca Cola, auch ein kultureller Einheitsbrei aus dicken Bäuchen,  pelzverbrämten roten Mützen – und einer Vorliebe für Füße.

Kategorien/Categories: ›Transatlantic‹  ›Kultur/Culture‹  ›DE‹   –  12.12.2012

Mein Beitrag zum Thema moderne Piktogramme ließ mich über folgendes neues "Problem" stolpern: Mit dem Ende der guten alten Glühbirne und einer Flut von neuen Lichtquellen, wie werden wir in Zukunft unsere Ideen visualisieren?

Kategorien/Categories: ›Sprachkultur/Language culture‹  ›DE‹   –  06.11.2012

Nein, es geht hier nicht um Eisbären, Wale oder irgendeine obskure Vogelart. Sondern um Worte. „Retten Sie ein Wort, das vom Aussterben bedroht ist!“ stand auf einer Postkarte, die ich heute erhielt. Die rund ein Dutzend Wortvorschläge bereiteten mir viel Pläsier und kamen justament zur rechten Zeit.

Kategorien/Categories: ›Sprachkultur/Language culture‹  ›DE‹   –  30.09.2012

Spanisch gewinnt zunehmend an Bedeutung in den USA: jeder sechste Einwohner ist mittlerweile lateinamerikanischer Herkunft. Kein Wunder, dass der spanischsprachige TV-Sender Univision zu den meistgenutzten im Lande gehört. Nun bahnt sich dort eine kleine Revolution an: Univision plant demnächst Sendungen in englischer Sprache auszustrahlen.

Kategorien/Categories: ›DE‹  ›Sprachkultur/Language culture‹   –  20.08.2012

Es ist kein Geheimnis, dass die USA eine (hoffnungslos) autoabhängige Gesellschaft ist. Auch in Zeiten von stetig steigenden Benzinpreisen scheint sich daran wenig geändert zu haben: kleine, sparsame Autos sieht man nach wie vor selten auf der Straße. Und dann ist da noch das off-road Fahren.

Kategorien/Categories: ›Transatlantic‹  ›Lifestyle‹  ›DE‹   –  22.06.2012

Freiburg - New Hampshire: we're on the move. Und weiterhin für Sie da.

Kategorien/Categories: ›Anglizismen‹  ›DE‹  ›EN‹   –  30.04.2012

Jedes Frühjahr verwandelt sich die Rheinebene im Breisgau in ein Meer aus Plastik. Die schwarzen oder weißen Folien sollen dem Spargel ordentlich einheizen, um eine möglichst frühe Ernte zu garantieren. Doch um welchen Preis?

Kategorien/Categories: ›Lifestyle‹  ›DE‹   –  31.03.2012

Denglish ist überall. Kaum jemand ist heute noch davon verschont, nicht wenigstens gelegentlich ein englisches Wort in seine Alltagssprache einzubauen.  Nicht immer fügen sich diese Fremdgänger jedoch nahtlos ins Deutsche ein und können mitunter für sprachliche Verwirrung sorgen.

Kategorien/Categories: ›DE‹  ›Sprachkultur/Language culture‹  ›Anglizismen‹   –  04.03.2012

Was hat Karthago mit der Pariser Börse oder einem Studentenheim zu tun?  Wenn man anfängt, die Herkunft von Worten und Ausdrücken zu verfolgen, kann einem manchmal ganz schön schwindelig werden, so labyrinthisch kann es zugehen im Reich der Wörter. Festhalten und weiterlesen.

Kategorien/Categories: ›Sprachkultur/Language culture‹  ›DE‹   –  09.01.2012

Was tun, wenn wir die Welt um uns herum nicht mehr so wahrnehmen wie bisher? Dank des ständigen Eingestöpselt-seins vieler Mitmenschen entpuppt sich die Kommunikation untereinander als eine zunehmende Herausforderung.

Kategorien/Categories: ›Lifestyle‹  ›Kultur/Culture‹  ›DE‹   –  17.12.2011

Damit eins gleich klar ist: ich bin lebenslange überzeugte Nichtraucherin. Dieser Eintrag ist keine Werbung fürs Rauchen oder für eine bestimmte Zigarettenmarke, no sir. Nur eine Reflektion über die Zeiten, die sich ändern.

Kategorien/Categories: ›DE‹  ›Transatlantic‹   –  23.10.2011

Ein Bambuswald in Schallstadt-Mengen entpuppt sich als geheimnisvoller Ort voller Fabelwesen und fantastischer Figuren. Denn seit 2010 wird dient das schattige Reich zwischen den dicken Halmen auch als Skulpturengarten, der immer wieder neue Perspektiven bereit hält.

Kategorien/Categories: ›Kultur/Culture‹  ›DE‹   –  25.09.2011

Er gab uns die Steinlaus, das Jodel-Diplom und Opa Hoppenstedt. Von ihm erfuhren wir, wie viele Schattierungen die Farbe grau hat, dass man ein Frühstücksei am besten „nach Gefühl“ kocht und dass Probeliegen beim Matratzenkauf eine äußerst ernste Angelegenheit ist. Ein persönlicher Nachruf auf einen der ganz Großen.

Kategorien/Categories: ›Kultur/Culture‹  ›DE‹   –  07.09.2011

Ein Schild in einem Schweizer Ort rief zum Kampf gegen das Littering auf. Gemeint war damit das Wegwerfen von Abfall in der Umgebung – man könnte es allerdings auch als sprachliche Verunreinigung interpretieren.

Kategorien/Categories: ›Transatlantic‹  ›Anglizismen‹  ›DE‹   –  22.08.2011

Freiburg lockte vergangene Woche über 25.000 Tattoo-Fans an. Die meisten davon waren nicht tätowiert – sondern Freunde von Dudelsackklängen und Trommelwirbeln.

Kategorien/Categories: ›Kultur/Culture‹  ›DE‹   –  25.07.2011

Im neu eröffneten Park der Sinne in Badenweiler dürfen Besucher ihre Sinne schärfen: 20 Installationen eröffnen neue Horizonte beim Sehen, Hören, Fühlen, Riechen und Erfahren. Spaß und Partnerspiele inbegriffen.

Kategorien/Categories: ›Lifestyle‹  ›Kultur/Culture‹  ›DE‹   –  15.06.2011

„Oh, ich habe Sie gar nicht kommen hören!“ Über Risiken und Nebenwirkungen einer veränderten Mobilitätslandschaft.

Kategorien/Categories: ›Lifestyle‹  ›DE‹   –  23.05.2011

Warum bleiben uns bestimmte Texte Jahrzehnte lang im Kopf, während andere verblassen sowie man sie gelesen hat? Das trifft besonders für Gedichte zu. Ist es einzig eine Sache des Paukens?

Kategorien/Categories: ›Sprachkultur/Language culture‹  ›DE‹   –  19.03.2011

Jeder kennt sie, die Hilferufe vermeintlicher Banker und Finanziers, die gerade DICH dazu brauchen, um die Transaktion einer Riesensumme Geld abzuwickeln. Ab in den Papierkorb!, denkt jeder vernünftige Nutzer gleich. Vielleicht hätten diese Menschen mehr Erfolg, wenn sie einen professionellen Übersetzer anheuern würden?

Kategorien/Categories: ›Sprachkultur/Language culture‹  ›DE‹   –  14.02.2011

Haben Sie auch ein Block? Benutzt Ihre Kaffeemaschine Petz? Denglisch hat wieder zugeschlagen, allerdings auf ganz unerwartete Weise.

Kategorien/Categories: ›DE‹  ›Sprachkultur/Language culture‹  ›Anglizismen‹   –  09.01.2011

Der Schwarzwald, bekannt für seine kerzengeraden, hohen Nadelbäume, birgt auch noch ganz andere Spezies, wie diese Entdeckung auf einer Herbstwanderung zeigt.

Kategorien/Categories: ›Heimat‹  ›DE‹   –  24.11.2010

Eine große Landwirtschaftsmesse in Maine, USA bot kürzlich einen ermäßigten Eintritt von zwei Dollar für alle Besucher, die mit dem Fahrrad kommen. Das sollte man sich mal in Deutschland vorstellen! Nichts desto trotz blieb der große Fahrradparkbereich am Eingang recht leer – selbst das kostenlose „valet parking“ hat offenbar nicht viele Pedalritter hinter dem Ofen hervor gelockt.

Kategorien/Categories: ›Transatlantic‹  ›Lifestyle‹  ›DE‹   –  26.10.2010

Der Kulturclash zwischen den USA und Deutschland könnte kaum größer sein als beim Camping. Die beliebte Freiluftbeschäftigung ist ein Spiegel der zentralen Unterschiede dieser beiden Länder und ihrer Lebensstile.

Kategorien/Categories: ›DE‹  ›Lifestyle‹  ›Transatlantic‹   –  17.09.2010

Ich liebe Campingplätze. Nicht nur, weil das Leben dort unendliche Unterhaltung bietet, sobald man sich einfach nur mit einer Tasse Tee auf die Isomatte vors Zelt setzt. Sondern vor allem auch, weil es dort so international zugeht. Campingplätze sind praktisch eine Art globaler – oder zumindest europäischer – Mikrokosmos.

Kategorien/Categories: ›Lifestyle‹  ›Sprachkultur/Language culture‹  ›DE‹   –  07.06.2010

Wie verändert man die Gesellschaft? Wie verändern wir unsere Gewohnheiten? Allein durch Appelle? Wohl kaum! Da ist wohl ein wenig mehr gefragt… mehr Witz, mehr Kreativität, mehr Positives. Wie heißt es doch so schön: Ich bin gerne Umweltschützer – aber nur solange es Spaß macht. Eindrücke einer Klimakampagne... open for debate!

Kategorien/Categories: ›Lifestyle‹  ›DE‹   –  22.04.2010

Gestern an der Bushaltestelle fiel mir ein Werbeplakat ins Auge, die Ankündigung einer neuen TV-Serie in irgendeinem Kabelsender. „Lie to me“ stand da, und darunter: Die neue Crime-Serie. Crime-Serie? Was ist denn aus den guten alten Krimis geworden?

Kategorien/Categories: ›Sprachkultur/Language culture‹  ›DE‹   –  18.03.2010

Ein Bein fest auf dem mitteleuropäischen Festland verwurzelt, das andere im Nordosten der USA: das ist der transatlantische Spagat, den ich seit frühester Kindheit praktiziere.

Kategorien/Categories: ›Heimat‹  ›DE‹   –  07.02.2010